Organisation

SPD- Kreisverband Wilhelmshaven- Gliederung

Die politische Arbeit der SPD wird in ihren unterschiedlichen Gliederungen organisiert.

Der Ortsverein ist die Kernzelle der politischen Organisation der SPD. Wenn von der vielzitierten „Basis“ gesprochen wird, ist damit die politische Arbeit im Ortsverein gemeint.

Im Kreisverband Wilhelmshaven organisieren insgesamt 11 Ortsvereine die politische Arbeit im Stadtviertel vor Ort.
Für alle Fragen, die ein Parteimitglied oder auch eine Bürgerin/ein Bürger vor Ort hat und die von einer politischen Partei diskutiert werden kann, ist der Ortsverein der SPD ansprechbar.

In seinen regelmäßig stattfindenden Mitgliederversammlungen werden solche Fragen diskutiert, bewertet und unter Umständen eine politische Meinung dazu gebildet, indem nach demokratischem Verfahren durch eine Mehrheitsbildung ein Beschluss dazu gefasst wird.

Der Ortsvereinsvorstand wird in regelmäßigen Abständen gemäß dem Statut der Bundespartei in einer Jahreshauptversammlung des Ortsvereins gewählt. Zu dieser Versammlung werden alle Mitglieder des Ortsvereins eingeladen.

Der SPD- Kreisverband Wilhelmshaven wird politisch vom Kreisverbandsvorstand geführt. Auch dieser Vorstand wird im Abstand von zwei Jahren regelmäßig neugewählt auf einem Kreisverbandsparteitag. Zu diesem Kreisverbandsparteitag wählt jeder Ortsverein eine Anzahl von Delegierten, die dorthin entsandt werden. Die Delegiertenzahl richtet sich nach der Anzahl seiner Mitglieder.

Der Kreisverbandsvorstand

Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Kreisverbandes. Er ist u.a. für die Durchführung von Fachkonferenzen und Parteitagen verantwortlich. Zur Erledigung seiner politischen Aufgaben bildet er Arbeitskreise und Kommissionen.