Kohl und Politik- Boßeln und Grünkohlessen der SPD im Stadtnorden

 
 

Die SPD Ortsvereine Fedderwardergroden und Nord hatten am Sonntag zur 33zigsten Auflage ihrer Boßel- und Grünkohlveranstaltung geladen und 33 Gäste sind gekommen.

 

Pünktlich zu Beginn des Boßelwettkampfes auf der Strasse zum Kraftwerk hörte der Regen auf. Die Kraftwerksstrasse ist mit ihren langen Kurven und dem Gefälle vom Maadedeich zum Binnenland eine ideale Boßelstrecke auch für Anfänger. Der OV Fedderwardergroden unter Führung von Ludwig Jürgens mit den Ratsherren Jörg Münkenwarf und Sebastian Seidel gewann den Wettkampf gegen den Ortsverein Nord unter der Führung vom amtierenden Kohlkönig Erich Schoone und dem Vorsitzenden Hartmut Tammen-Henken, dem Fraktionsvorsitzenden Howard Jacques und Alt-Bürgermeister Holger Barkowsky knapp mit einem Schoet und sechs Trae. Das wurde freundschaftlich mit einigen Runden Doornkaat und rotem Genever besiegelt.